Bühnenanweisung

Bühnenanweisung der KLÜNGELKÖPP für Sessionsauftritt bis 30 Minuten

Die Klüngelköpp benötigen für ihre Auftritte eine ausreichend dimensionierte
Beschallungsanlage. Die PA muss einen Frequenzbereich von 35 HZ bis 12 khz wiedergeben.

Die Bühne (Auftrittsfläche) sollte mind. 4 Meter (tief) x 5 Meter (breit) betragen.

Die Klüngelköpp haben zwei Tontechniker und Backliner die den Auftritt abwickeln.
Der Zugang zum saaleigenen FoH Platz ist zwingend, da die Band immer vom eigenen Techniker gemischt wird.
Die Übergabepunkte und der Strom sind dem Tontechniker der Band im Bühnenbereich rechtzeitig anzugeben oder zu zeigen.
Die Monitore bleiben zunächst ausgeschaltet.

Ein Lichttechniker vom Veranstalter muss während des Auftritts am FoH Platz sein. Der Techniker der Klüngelköpp signalisiert dem Haustechniker die verschiedenen, umzusetzenden Lichtstimmungen.

Nachfolgende Anschlüsse sind bereit zu stellen:

2 x XLR Leitung (LINE) ohne DI Box, (1 x reiner Monitorweg)

2 X Strom 220 Volt, 1 x in der Nähe des Mischerplatzes auf der Bühne und 1 x Bühnenmitte.
Änderungen zu dieser Anweisung bedürfen der vorherigen Absprache mit Jochen Damm

Die Klüngelköpp belegen folgende Funkfrequenzen mit Sennheisersystemen.
(InEar & Mikroport)

734.300, 734.750, 735.450, 736.450, 754.100, 759.800, 763.100, 766.100, 767.900, 769.550, 770.300, 773.750, 775.650, 775.700,Die Frequenzen sind bei der Bundesnetzagentur beurkundet.

Wir bitten darum alle Hauseigenen Funkstrecken auszuschalten um Störungen zu vermeiden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Jochen Damm 0163 – 847 61 62
oder bei ausschließlich technischen Fragen an
Martin Doherr (Technik) 0176-10259297

www.kluengelkoepp.de , info@kluengelkoepp.de

den pdf Download Bühnenanweisung Klüngelköpp gibt es hier:
Bühnenanweisung der KLÜNGELKÖPP